MAGISCHES SERBIEN

7-Tage Reise, ein Erlebnis für jeden Natur- und Kulturfreund

Reiseverlauf:

1.Tag: Sremski Karlovci

mag1Transfer vom Flughafen zum Hotel in Sremski Karlovci: „serbisches Weimar“, ist eine typische Stadt aus dem XVIII. Jahrhundert. Berühmt ist auch Karlovci für seine Weine: Besonders empfehlenswert ist der „Bermet“, der auf der Titanic serviert wurde. Neben der Stadtbesichtigung steht auf dem Programm der Besuch im Kloster Krušedol und Weindegustation. Abendessen in einem beliebten Restaurant an der.

2.Tag: Novi Sad – Tara – Mokra Gora

Gleich nach dem Frühstück besuchen wir die Festung Petrovaradin. Anschließend machen wir einen Stadtbummel durch die Fußgängerzone von Novi Sad. Fahrt in Richtung Nationalpark Tara im westlichen Serbien. Die Straße führt durch eine faszinierende Landschaft die Drina entlang. Am Fusse des Berges Tara wird das mittelalterliche Kloster Rača besucht. Unterbringung und Abendessen im Ethno-Dorf „Mecavnik“, das vom renomierten serbischen Filmregisseur Emir Kusturica erbaut wurde.

3.Tag: Mokra Gora – Višegrad

mag2Frühstück. Die Fahrt mit der Schmalspurbahn von Sargan: die schmalspurige Bahnlinie verbindet drei wunderschöne serbische Gebirge – Tara, Zlatibor und Šargan – und umfaßt 22 Tunnels und 10 Brücken und Viadukte. In den Nachmittagsstunden Ausflug nach Visegrad mit der berühmten Brücke über die Drina (UNESCO Weltkulturerbe) oder eine geführte Wanderung auf dem Gebiet des Nationalparks Tara. Übernachtung und Abendessen in der Hotelanlage „Mecavnik“ (wie am Tag zuvor).

4.Tag: Zlatibor – Zlatar

mag3Frühstück. Im Mittelpunkt steht Besuch des Museumdorfs Sirogojno auf dem Zlatibor. Der Museumkomplex „Altes Dorf“ umfaßt etwa 40 Bauten aus Holz, deren Baustil typisch für der Dinarischen Alpen war. Nachmittags wird ein Bauernhof besucht, der sich hoch über die bezaubernde Mäander des Flusses Uvac befindet. In der Schlucht von Uvac lebt die größte Kolonie des  weißköpfigen Geiers auf dem Balkan. Verkostung heimischer Spezialitäten und eine gute Gelegenheit, die Vögel ungestört zu beobachten. Übernachtung und Abendessen in einer gemütlichen Pension im Zlatar-Gebirge.

5.Tag: Zlatar – Vrnjačka Banja

Frühstück. Die Fahrt über das Golija Gebirge. In dem Ursprungsgebiet des altserbischen Staates, um das Tal des Flusses Ibar, liegt eine Reihe der schönsten und sehenswertesten Klöster. Besucht werden die wunderschöne Klosteranlage Studenica (UNESCO Weltkulturerbe) und das Kloster Žiča – der Krönungsort der ersten serbischen Könige. Übernachtung und Abendessen im Hotel in Vrnjačka Banja – der Königin der serbischen Kurorte.

6.Tag: Vrnjačka Banja – Belgrad

mag4Frühstück. Fahrt in Richtung Belgrad. Unterwegs wird die Kirche des Hl. Georg in Topola (Oplenac) besucht – die Kirche, gebaut zwischen 1910-1932 als Mausoleum der Dynastie Karadjordjevic ist mit Mosaikdarstellungen (treue Imitationen der schönsten Fresken aus den wichtigsten serbischen Klöstern) geschmückt. Unterbringung im Hotel. Geführte Besichtigung der Innenstadt (Festung Kalemegdan, St. Sava Kirche, Konak der Fürstin Ljubica…) – Abendessen in einer traditionellen „Musik-Kneipe“ .

7.Tag: Belgrad

Frühstück. Zeit zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen.

Preis pro Person im Doppelzimmer: 970 Eur

– Der Tourpreis schliesst Verpflegung (HP/ DZ / Hotel***), deutschsprachige Reiseleitung alle Hotelunterbringungen und Transfers, alle Eintrittsgelder und den Treibstoffverbrauch ein.
– Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
– Einzelzimmerzuschlag +15 %

Dejan Knežević

  • Blogspot.com
  • 1x
  • Facebook
  • Artflakes

– Tätig als Hochschullehrer am Departement für Geographie, Touristik und Hotellerie in Novi Sad.
– studierte Germanistik und Kunstgeschichte
– Diplomprüfung machte er 1996 in Novi Sad
– Studienaufenthalte an der Humboldt-Universität in Berlin (1990) und Universität Augsburg (1991)
– seit 2002 führt individuelle Kunden und Gruppen auf Rundreisen durch Serbien
– die Reise wird gemeinsam mit den Urlaubern geplant; so vielseitig die Wünsche der Reisenden sein können, so vielseitig lassen sich die Touren gestalten und kombinieren.

dk1
dk2
dk3

dk4

Lieber Dejan,
Die Reise war sehr beeindruckend für uns: die Vielfalt der Landschaften, teilweise paradiesische Hügel mit Wein und Himbeeren. Beeindruckend auch die schönen romanischen Klöster mit ihren orientalischen Rosetten, die Stille und Besinnlichkeit, die von ihnen ausging. Insbesondere deine Ruhe und Ausgeglichenheit auf der Reise hat uns beide trotz der Fahrzeiten Erholung gebracht. Stets warst du bereit, dich unseren Fragen zu stellen und hast abgewogen auch die heiklen politischen Auseinandersetzungen erläutert. Dafür möchten wir dir ganz herzlich danken.
Wolfgang und Constanze (Mai 2017)

 

 

Herzlichen Dank für Ihre umsichtige Fahrweise durch die wohltuend weiten Landschaften. Im Gespräch haben Sie uns Ihre serbische Sichtweise von Politik, Geschichte und Gegenwart näher gebracht und neue Blickwinkel eröffnet.
Ulrich und Silvia Silberschmidt (Juni 2016)

 

 

Lieber Dejan,
Unsere wunderbare Reise hat uns sehr gut getan, alles lief rund und harmonisch, keine massentouristischen Szenarien, wir haben viel sehen und erleben dürfen, wobei unsere Erwartungen übertroffen wurden. Wir danken Dir für Deine ruhige, souveräne, kompetente, freundliche und geduldige Art der Reiseleitung. Auch mit allen Hotels waren wir sehr zufrieden. Bitte teile diese unsere Einschätzung gerne Deinen Kolleginnen von Panacomp mit, und bestelle Ihnen unsere besten Grüße verbunden mit einem herzlichen Dankeschön für die hervorragende Organisation.
Robert Weigend (Juni 2015)

 

 

…Ich war absolut begeistert und hätte nicht gedacht, dass Serbien ein so schönes und vielseitiges Land ist. Jede Region hat ihren ganz speziellen Reiz. Das Programm war perfekt zusammengestellt und umfasste alle Highlights…Es ist immer bereichernd, wenn man aus erster Hand Lokales erfährt und sich mit jemandem unterhalten kann, der auch interessante Begebenheiten erzählen kann und über Informationen verfügt, die in keinem Reiseführer stehen.
Petra Helfenstein (Juli 2014)

 

 

Lieber Herr Knezevic,
Wir möchten uns nochmals ganz herzlich bei Ihnen bedanken für die schöne Reise durch die Tara und Zlatibor Berge und für Ihre freundliche und aufmerksame Betreuung.
Die Reise hat uns sehr gut gefallen und wir fühlten uns stets gut aufgehoben bei Ihnen.
Martina Held (10.05.2013)

 

 

„Herr Knezevic ist ein sehr angenehmer, ruhiger, sicherer Reiseleiter und Autofahrer, der nie nervös wurde und alle Situationen trefflich meisterte. Mir hat die Reise trotz meines fortgeschrittenen Alters sehr gut gefallen – sie hat mich bereichert und ich kann ihre Gesellschaft guten Gewissens weiter empfehlen.“
Hildegard Birkel (Mai, 2012)

 

 

„Herr Knezevic hat unserer Erwartung voll entsprochen: nie aufdringlich, immer zur rechten Zeit mit einer Erklärung und Führung zur Seite! Ich persönlich habe ihn genossen, sein Schweigen war mir ebenso angenehm, wie seine historischen und kunstgeschichtlichen Ausführungen.“
Reinhard Hubert (Mai, 2012)

 

 

Sehr geehrter Herr Knezevic,
Ich bin gut nach Hause gekommen und möchte mich auf diesem Wege nochmal bei Ihnen für die ausgezeichnete Durchführung der Individualreise Serbien ganz herzlich bedanken.
Michael Dembowski (18.09.2011)