Vrnjačka Banja

Vrnjačka Banja

Vrnjačka Banja liegt am Fuße des Berges Goč 220-300 m über dem Meeresspiegel und ist etwa 200 km südlich von Belgrad entfernt. Archäologische Funde beweisen, daß hiesige Mineralquellen schon in der Antike benutzt wurden.

Für den Ort ist gemäßigtes Kontinentalklima charakteristisch; durchschnittliche Sommertemperatur beträgt 20°C, durschnittliche Wintertemperatur beträgt +0,8°C.

Vier von sieben Mineralquellen werden für Balneotherapie benutzt: “Warmes Wasser” (Das Wasser aus dieser Quelle hat die Temperatur des menschlichen Körpers 36,5°C und wird sowohl als Bade- als auch als Trinkwasser benutzt.), “Snežnik” (17°C), “Jezero” (27°C) und “Slatina” (14°C).

In Vrnjačka Banja werden unter anderem folgende Erkrankungen geheilt:

– Zuckerkrankheit
– Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür
– Chronische gynäkologische Erkrankungen und Unfruchtbarkeit
– Erkrankungen des Gallentraktus

Den Gästen stehen auch Sauna, Frei- und Hallenschwimmbad, Fitneßraum, Kegelbahn und zahlreiche Sportplätze zur Verfügung. Die Umgebung des Ortes bietet gute Möglichkeiten für Jagd und Fischfang. Die Besucher können außerdem die naheliegenden mittelalterlichen Klöster Studenica, žica, Sopoćani, Gradac, Djurdjevi Stupovi oder Festungen Ras und Maglić besichtigen